Fortbildungsreihe nach Biodynamischen Prinzipien

Morphogenese des Seins. Die Entstehung von Form und Bewusstseinsräumen: Embryologie, Epigenetik, Informationen aus Sozialisationsräumen und Erinnerungen – gespeichert im Körpergedächtnis. Erfahre ein tiefgreifendes Verständnis für den Ausdruck von Bewegungsmustern im Körper in Zusammenhang mit Bewusstseinsräumen.

praxisnah und Individuell

Die Fortbildungsreihe von Edith Burjan-Lang beinhaltet Aspekte des biodynamischen Modells unter Berücksichtigung der embryologischen Grundlagen und wird durch ihren Schwerpunkt auf therapeutische Selbstreflektion (Resonanzfeld Therapeut/in-Klient/in) ergänzt. Zwischen den Seminaren finden zusätzliche optionale Online-Supervisionseinheiten statt.

Eckdaten der Fortbildungsreihe

Aufbau und Inhalte der Fortbildungsreihe

Details zu Aufbau und Inhalte erfahren Sie in regelmäßigen Informationsabenden. Hier können Sie sich zu einem gewünschten Informationsabend anmelden.

Bewusstheit ist die vollständige und bedingungslose Hingabe an das, was ist, ohne Rationalisierung, ohne die Trennung von Beobachter und Beobachtetem.”

Edith Burjan-Lang, D.O.

Osteopathin, Kinderosteopathin und Lehrende auf der Basis der traditionellen Osteopathie - Biodynamik

Edith Burjan-Lang ist daran interessiert im Rahmen ihrer Lehrtätigkeiten und durch einen regen Austausch mit anderen TherapeutInnen zu einer Weiterentwicklung des Verständnisses von Gesundheit und damit auch von Mensch-sein beizutragen.

Kundenstimmen
Verbinde dich mit mir auf Social Media:
Edith Burjan-Lang

Für einen weiteren Austausch über die Osteopathie, Fragen zu meinem Programm oder Anregungen zu neuen Erkenntnissen über das Neuroendokrino-Immunsystem vernetze dich mit mir auch auf Facebook, LinkedIn oder Xing.

Auf meinem Profil findest du neue Wege im Erforschen des Verständnisses für das Netzwerk Körper/Mensch-Sein, der Bewußtheit durch den Körper und im Körper Raum schenken und Kommunikationsmöglichkeiten in diesem Netzwerk Körperphysiologie und Mensch-Sein gemeinsam erfahren.